K

Karneval

An Weiberfastnacht kommen die Kinder verkleidet zur Schule. In den Klassen wird gemeinsam gespielt, getanzt, gebastelt und gefrühstückt. Höhepunkt ist in jedem Jahr die gmeinsame Party in der Turnhalle mit Musik und Tanz.

 

Klassenleitung

Die Klassenlehrerin ist erste Ansprechpartnerin für alle Fragen.

 

Klassenpflegschaft

Zu Beginn des Schuljahres werden die Eltern zu einer Klassenpflegschaftssitzung eingeladen. Im Rahmen dieser Sitzung wählen die Eltern den Klassenpflegschaftsvorsitzender und einen Vertreter/ Vertreterin. Diese arbeiten vertrauensvoll mit der Klassenlehrerin zusammen.

In der Klassenpflegschaftssitzung werden die Eltern über einzelne Fächer und Lernbereiche sowie über Unterrichtsinhalte und -methoden informiert.

Klassenpflegschaftsvorsitzende

 

Klassenrat

Der Klassenrat (alle Kinder der Klasse und die Lehrerin) tagt in jeder Klasse in der Regel einmal wöchentlich zu einer festgelegten Zeit. Die Kinder schreiben positive und negative Punkte, über die sie sprechen möchten im Laufe der Woche in eine Wandzeitung (Das war gut oder Darüber möchte ich sprechen). Im Klassenrat werden diese Dinge besprochen, Lösungen und Absprachen werden gegebenenfalls protokolliert und können immer wieder nachgelesen und evaluiert werden.

 

Kollegium

Das Kollegium besteht neben der Schulleiterin Frau Hesse derzeit aus 11 Lehrerinnen, einer Lehrkraft für "individuelle Förderung", der Schulsozialarbeiterin, dem Hausmeister Ehepaar, der Sekretärin und der Schulverwaltungsassistentin.

 

Krankmeldung

Damit der Klassenlehrer über den Verbleib Ihres Kindes informiert ist, benachrichtigen Sie im Krankheitsfall bitte umgehend die Schule. Für die Fehlzeiten benötigen wir eine schriftliche Entschuldigung, in der Sie auch den Grund des Fehlens mitteilen.

Sollte Ihr Kind nicht am Sport- , bzw. Schwimmunterricht teilnehmen können, teilen Sie uns dies bitte auch in schriftlicher Form mit.

 

L

Lehrerausbildung

Alle Schulen sind Ausbildungsschulen.

Auch an der Marienschule werden Lehrer und Lehrerinnen ausgebildet.

Im Rahmen der Lehrerausbildung müssen Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter (Referendarinnen und Referendare) nach ihrem Studium einen 18monatigen Vorbereitungsdienst (Referendariat) in einer Grundschule leisten.

Dieser Vorbereitungsdienst bereitet Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter als eigenverantwortlich Lehrende auf die spätere berufliche Unterrichts- und Erziehungstätigkeit an Schulen vor.

Die Ausbildung umfasst Hospitationen und Ausbildungsunterricht (Unterricht unter Anleitung und selbstständiger Unterricht) (Auszug aus der OVP - Ordnung des Vorbereitungsdienstes und der Staatsprüfung)

Neben der Ausbildung in unserer Grundschule finden einmal in der Woche Ausbildungsveranstaltungen im "Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung" (ZfsL) in Arnsberg statt.

Ausbildungsbeauftragte an der Marienschule ist Frau Petra Brinkmann. Ihre Aufgabe ist die Unterstützung der Kooperation zwischen ZfsL und Schule, sowie die Beratung und Unterstützung der Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter.

 

 

Leseabend

Am Leseabend lesen Kinder der Klassen 2 bis 4 allen interessierten Eltern, Großeltern, Kindern usw. in gemütlicher Atmosphäre Geschichten zu einem ausgewählten Thema vor. Passend dazu gibt es auch immer Bastelangebote. Der Leseabend findet einmal im Jahr (in der Regel im Februar) nachmittags ab 17 Uhr in den unteren Klassenräumen der Marienschule statt. Durch Elternspenden wird in den Räumen der OGS auch für das leibliche Wohl gesorgt. Unterstützt wird der Leseabend durch unseren Förderverein. Fotos hierzu finden Sie in unserem Archiv.

 

M

Marienkäferbücherei

Im Februar 2018 wurde im Rahmen des Leseabends unsere Marienkäferbücherei offiziell eröffnet. Die Kinder aller vier Klassen haben hier die Möglichkeit sich zu regelmäßigen Zeiten Bücher auszuleihen. Zur Auswahl stehen z. B. Abenteuergeschichten, Witze- und Scherzfragenbücher, Vorlese- und Bilderbücher, Wissensbücher oder englische Geschichten.

 

Materialien

In Absprache mit den Fachlehrerinnen geben die Klassenlehrerinnen zu Beginn eines jeden Schuljahres eine Liste der benötigten Materialien heraus. Bitte überprüfen Sie regelmäßig die Vollständigkeit der Materialien, weil dieses eine Grundlage für erfolgreiche schulische Mitarbeit ist.

 

Matherad

Mit Hilfe des Lehrwerkes "Matherad" kann jedes einzelne Kind individuell gefordert bzw. gefördert werden. Es schafft die Möglichkeit individualisierten Unterricht zu gestalten.

Die Inhalte werden in verschiedene thematische Bereiche unterteilt. Zu dem Bereich, in dem sich ein Schüler gerade befindet, erhält er seinen Matheplan. Anhand des Matheplans arbeitet der Schüler in seinem Arbeitsheft und mit Materialien aus den Materialkisten.